Impressum

Specken Illumination GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 1
26683 Saterland / Bollingen

Tel.: 0 44 98 / 70 88-0
Fax: 0 44 98 / 70 88-29

E-Mail: info@weihnachtsbeleuchtung.com
www.weihnachtsbeleuchtung.com

Geschäftsführer:
Annegret Specken, Manfred Specken
Amtsgericht Oldenburg
Handelsregister: HRB 201992
USt-Id-Nr.: DE 257809206
Steuer Nr.: 56/203/05097

Inhaltlich verantwortlich gemäß
§55 Absatz 2 MDStV: Annegret & Manfred Specken

> Haftung/Urheberrecht
> Einsatz von Google Analytics

Bildnachweise:
#70794726 © Alisa - fotolia.com
#71448207 © karandaev - fotolia.com
#72586393 © sborisov - fotolia.com
#74094515 © JiSign - fotolia.com
#62602348 © bannosuke - fotolia.com

Web-Design:
brand.solutions I KÖNIG

Unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Mit der Auftragsbestätigung erklärt sich der Käufer mit den Geschäftsbedingungen einverstanden.
1.2  Unsere AGB gelten ausschließlich, abweichende Bestimmungen bedürfen der Schriftform.
 
2. Angebot und Abschluss
2.1 Angebote sind stets freibleibend. Die vom Kunden per Internet, schriftlich, telefonisch, mündlich oder per Fax abgegebene Bestellung ist ein bindendes Angebot. Vertragsabschlüsse und sonstige Vereinbarungen werden erst durch schriftliche Bestätigung des Verkäufers (per E-Mail) verbindlich.
2.2 Bei Schreib- oder Rechenfehlern auf der Website und Lieferhindernissen seitens unserer Lieferanten sind wir zum Rücktritt berechtigt.
 
3. Preise und Zahlungen
3.1 Für die Berechnungen gelten die am Tag der Auftragsannahme gültigen Preise. Sie verstehen sich plus Mehrwertsteuer. Skonti werden nicht gewährt.
3.2 Die Preise verstehen sich in EURO.
3.3 Der Kaufpreis ist gegen Rechnung durch Überweisung auf unser Bankkonto, per Kreditkarte oder bei Lieferung durch Nachnahme gegen Barzahlung zu entrichten.
 
4. Transportkosten
4.1 Die Lieferung erfolgt grundsätzlich plus Transportkosten, Fracht und Verpackung.
4.2 Die Lieferung erfolgt in der Regel per Spediteur.
 
5. Lieferbedingungen, Verzug, Unmöglichkeit der Leistung
5.1 Lieferungen erfolgen vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Belieferung durch die Lieferanten des Verkäufers.
5.2 Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich.
5.3 Nach Möglichkeit erhalten sie Ihre Bestellung in einer einzigen Sendung ab Versandlager. Zu Teillieferungen sind wir jedoch berechtigt.
5.4 Versandweg und -mittel sind der Wahl des Verkäufers überlassen.
5.5  Solange der Käufer mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist, ruht die Lieferpflicht des Verkäufers.
5.6 Im übrigen geht die Gefahr der Übergabe der Ware an den Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Lagers, auf den Käufer über.
 
6. Mängelrüge, Gewährleistung und Haftungsbeschränkung
6.1 Der Käufer hat die empfangene Ware unverzüglich nach Eintreffen auf Menge, Beschaffenheit und zugesicherte Eigenschaften zu untersuchen und verpflichtet sich, die Ware nur mit dem Vermerk: "unter Vorbehalt der Nachprüfung" anzunehmen, da ansonsten alle eventuell entstandenen Schäden durch den Transport zu Lasten des Käufers gehen.
6.2  Mangelhafte Ware tauschen wir um. Schlägt dies fehl, wird der Kaufpreis zurückerstattet.
6.3 Durch etwa seitens des Käufers oder Dritter unsachgemäß vorgenommener Änderungen oder Reparaturen wird die Haftung für die daraus entstehenden Folgen aufgehoben.
6.4 Der Käufer trägt die alleinige Verantwortung für die sach- und fachgerechte Verwendung gekaufter Produkte sowie deren Weiterverarbeitung oder Installation. Insbesondere sicherheitsrelevante Produkte dürfen nur vom Fachmann verwendet werden. Bei Lieferung in das Ausland sind mögliche Inkompatibilitäten von Produkten mit länderspezifischen Anforderungen und Vorschriften zu beachten, für deren Beachtung der Käufer die alleinige Verantwortung trägt. In jedem Fall sind unbedingt die herstellerseitigen Hinweise zu beachten.
6.5 Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit bzw. Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht unsererseits.
6.6 Die zwingenden Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
6.7 Die Gewährleistungspflicht beträgt sechs Monate, gerechnet ab Gefahrübergang. Die Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz und Mängelfolgeschäden.
 
7. Sonstiges
7.1 Sollte ein Teil dieser Geschäftsbedingungen aus irgendeinem Grund nichtig sein, so wird dadurch die Gültigkeit des übrigen Vertragsinhaltes nicht berührt.
7.2  Der Käufer wird hiermit informiert, dass der Verkäufer die im Rahmen der Geschäftstätigkeit gewonnenen personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verarbeitet. Kundendaten werden grundsätzlich nur für die Auftragsabwicklung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.
7.3     Lieferanten sind verpflichtet, jederzeit einen Nachweis über die Lieferung an Käufer erbringen zu können.
 
8. Eigentumsvorbehalt
8.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.
 
9. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht
9.1  Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für Lieferungen und Zahlungen ist Sitz des Verkäufers.
9.2  Es gilt deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechtes.